Informationen für Gruppen- und Reiseveranstalter

Die Bundesgartenschau 2021 wird in einem der traditionsreichsten Zentren des deutschen Gartenbaus stattfinden, der Blumenstadt Erfurt. Mittelalterlich und modern, entspannt und lebendig, bescheiden, selbstbewusst und aufgeschlossen – Erfurt macht das Verlieben leicht. Auf der Krämerbrücke ist das Flair des mittelalterlichen Handels nach wie vor erlebbar. Die charmante Altstadt ist nicht nur schön anzusehen, sondern zeugt von einer wechselvollen, langen Geschichte.

Das Flair der BUGA Erfurt 2021 ist schon heute weit über die Stadtgrenzen Erfurts hinaus zu spüren. 25 Außenstandorte der BUGA können in ganz Thüringen erlebt werden – ein Netzwerk aus attraktiven Garten- und Parkanlagen von historischer Bedeutung und Einmaligkeit, das noch mehr Vielfalt in das Angebot des BUGA-Jahres bringt.

Die schönste Mitte Deutschlands

Mittelalterliche Unihochburg mit Martin Luther als bekanntestem Absolventen, wirtschaftliches Industrie- und bedeutendes Gartenbauzentrum, kultureller und künstlerischer Standort voller Theater, Varietés und Museen sowie mit Bratwurst, Klößen und Schokolade auch kulinarischer Stützpunkt – Erfurt steckt voller Überraschungen, erzählt bunte Geschichten, schafft eine attraktive Verbindung zwischen Alt und Neu, von Tradition und Innovation.

In Thüringen verwurzelt. In Erfurt zuhause.

Bereits 1865 und 1876 fanden hier die ersten international bedeutsamen Gartenbauausstellungen statt und in den 1920er Jahren eröffnete auf dem Areal der Festung Cyriaksburg ein Garten- und Landschaftspark. Dieser wurde anlässlich der ersten Internationalen Gartenbauausstellung (iga) 1961 erweitert und ist bis heute ein Anziehungspunkt für große und kleine Besucherinnen und Besucher aus Erfurt, Thüringen und ganz Deutschland.

Wir unterstützen Sie gern bei der Reiseplanung und Kataloggestaltung.