Erfurt tanzt, singt und feiert 171 Tage 

Vorstellung des BUGA-Veranstaltungsprogramms

Lokale Künstler, bekannte Bands, Poetry Slam, Tanzangebote zum Zuschauen und Mitmachen, Kinderprogramme, Lesereihen, Sport im Park, Kreativworkshops, Kabarett, Naturerlebnisse, Bildungsangebote, Trachtenkultur, Musik aller couleur zum Zuhören und Mitspielen – das BUGA-Veranstaltungsprogramm hat die besten Voraussetzungen, 171 Gartenschautage in viele unvergessliche Erlebnisse zu verwandeln.  

Ein halbes Jahr vor dem Start der Bundesgartenschau gibt BUGA-Geschäftsführerin Kathrin Weiß einen Einblick in das Veranstaltungsangebot des großen Gartenfestes. Authentisch, mit viel Thüringer Charme, mit modernen und traditionellen Elementen und thematisch enorm vielfältig – so charakterisiert die BUGA-Chefin das Konzept der mehr als 5000 Veranstaltungen.
Das Programm wird von besonderen Höhepunkten geprägt, setzt aber über den gesamten Zeitraum auf eine dezentrale Durchführung – viele unterschiedliche Plätze und Angebote. Neun Veranstaltungsorte im egapark und acht auf dem Petersberg bieten täglich ab 23.04.2021 eine Plattform für Kunst, Sport, Bildung und sinnliche Erlebnisse. Dieses Konzept funktioniert auch mit Blick auf evt. Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie.

„Die BUGA-Gäste können ihre Favoriten aus 25 Themenwochen wählen. Sie geben den mehr als 5000 Veranstaltungen eine Struktur, setzen thematische Schwerpunkte. Außerdem erleichtern sie die Orientierung für die BUGA-Stammgäste, von denen wir hoffentlich viele begrüßen können. So ist es möglich, die BUGA immer wieder neu zu inszenieren und zusätzliche Besuchsanlässe zu schaffen. Typisch Thüringen, Frankreich und Napoleon, Familienerlebnisse, grüne Bildung und der Klimawandel, der Waid, Musik, Schätze der Natur, Gesundheit, kulinarische Erfahrungen und natürlich Blumen wie die Rose sind einige der Themen, die eine ganzen Woche prägen“, so Kathrin Weiß. Dazu kommen dann noch Themenreihen, die regelmäßig stattfinden und besonders Besucher ansprechen, die möglichst viel im BUGA-Zeitraum erleben möchten. Auch wer gern selbst aktiv ist, findet eine große Auswahl an Veranstaltungen. Genussmenschen, Kreative oder Sportler – für jedes Interesse haben wir etwas im Programm.

Nadja Kersten organisiert mit ihrem derzeit achtköpfigen Team das Veranstaltungs- und Kulturprogramm der BUGA Erfurt 2021, plant, schließt Verträge und verwaltet das Veranstaltungsbudget: „Wer zu einer Gartenschau kommt, will vordergründig Blütenpracht, Pflanzenvielfalt und Gartenthemen erleben. Veranstaltungen sind ein besonderer Rahmen um das Erlebnis Gartenschau, wie bei einem Bild setzen sie die einzigartigen gärtnerischen Ausstellungsbeiträge noch einmal besonders in Szene. Musik in den Gärten der Epochen auf dem Petersberg, Yoga im egapark oder Kreativkurse inmitten eines Blumenmeeres schaffen einen ganz anderen Erlebnisraum. Sie sind Teil eines Gesamtkonzeptes und so haben wir die Künstler und Partner auch gesucht.“
Die Veranstaltungsorte befinden sich inmitten einzigartig gestalteter gärtnerischer Ausstellungsflächen und sind darauf abgestimmt. Die großen Konzerte mit Element of Crime, dem STEGREIF.orchester, Northern Lite oder Fools Garden sind auf dem Petersberg geplant. Das Veranstaltungsgelände dort bietet Platz für ca. 3000 Personen, ideal für Konzerte dieser Größenordnung.
Für die Veranstaltungen wurden sehr schöne Orte mit einem einzigartigen Ambiente ausgewählt, wie z. B. der Tanzboden auf dem Petersberg, die Parkbühne oder eine BUGA-Lounge im Liliengarten des egaparks.

Regionalität als Thema und Anspruch
Ziel ist es, die lebendigen Traditionen, den Charme der Thüringer Kleinkunst, die Qualität der Musiker, die historischen Wurzeln und das moderne Thüringen zu zeigen. Dafür wurden aus verschiedenen Regionen unseres Freistaates Akteure gefunden, die ganz unterschiedliche Genre ausfüllen: Musik, Tanz, Literatur, Sport, bildende oder darstellende Kunst.

Was wird für Familien angeboten?
Während der 171 Tage BUGA sind zwei Familienwochen im Programm. Die Kinder können z. B. den Geschichten unter dem Lesebaum lauschen, mit dem König der Kinderdisco, Volker Rosin, singen und tanzen, und im Dunkeln beim Taschenlampenkonzert den Sternenhimmel illuminieren. Außerdem gibt es viele grüne Erlebnisangebote im egapark, die besonders für Familien interessant sind. In den Themenreihen sind Musik, Tanz, Sport, Literatur, Umweltbildung oder Sommerkino verankert, allein dafür lohnt sich das regelmäßige Kommen. Eine solche Vielfalt findet man sonst nicht gleichzeitig an zwei Veranstaltungsorten.

Kostet der Veranstaltungsbesuch extra?
Wer während seines BUGA-Besuches Musik hören, einen Film ansehen, Workshops besuchen oder auf dem Tanzboden des Petersberges tanzen möchte, braucht nur eine Eintrittskarte. Die BUGA-Veranstaltungen sind für Tages- oder Dauerkartenkäufer bereits im Preis enthalten. „Wenn es besonderen Spaß gemacht hat, bietet die Dauerkarte die Chance zur Wiederholung. Wenn ich in unser Veranstaltungsprogramm schaue, in 171 BUGA-Tagen gibt es so viele unterschiedliche Angebote zum Anschauen, Mitmachen oder Nachmachen, da lohnt sich der Kauf einer Dauerkarte besonders“, stimmt BUGA-Chefin Kathrin Weiß auf das Gartenfest ein.

Das Programm in der Übersicht