Der Festungsgraben

Erfurter Gartenschätze auf dem Petersberg

Ein Tag während der Bundesgartenschau 2021 - die Besucherinnen und Besucher erobern den Petersberg. Inmitten eines bunten Blütenmeeres strahlt das Weiß des Blumenkohls „Erfurter Zwerg“, schauen keck frisch-grüne oder elegant-violette Kohlköpfe zwischen Erfurter Riesen, den roten Radieschen, hervor, winden sich Erfurter Puffbohnen an Kletterhilfen empor in Richtung Plateau. Es duftet nach Heilpflanzen und Gewürzen. Die gelben Blüten der Färberpflanze Waid, die Erfurt im Mittelalter zu Ansehen und Wohlstand verhalf, strahlen in der Sonne. Bunte liebevoll gestaltete Pflanzstreifen, wie man sie von alten Postkarten kennt, bieten einen einzigartigen Anblick und lassen erkennen, was Erfurt in den letzten Jahrhunderten zur Blumenstadt erblühen ließ.
 
Die Tradition der Erfurter Gartenbaukultur wird im Festungsgraben auf diese ganz besondere Weise gefeiert – mit ungewöhnlichen Gestaltungselementen im Gartenschaubeet. Tausende von Blüten verwandeln den unscheinbaren Veranstaltungsort in ein buntes Blumenmeer - die "Erfurter Gartenschätze". Hingucker in dieser Farben- und Pflanzenpracht werden bekannte Gemüsesorten, die sich unter anderen in Erfurts Gartenbaugeschichte als Erfolgsmodelle erwiesen haben, althergebrachte Färber-, Kräuter- und Arzneipflanzen sowie klassische Blühpflanzen. Erfurter Originale, historische Pflanzen- und Gemüsesorten, heimische Züchtungen – der Ausstellungsbeitrag im Festungsgraben der barocken Petersberg Zitadelle ist nicht nur einmalig, sondern in dieser Form bei einer Bundesgartenschau noch nie dagewesen - ein ganz besonderer Erfurter Gartenschatz eben.
 
Zusätzlicher Höhepunkt: Wer nicht gemächlich den geschwungenen Fußweg vom mittleren Plateau zum Festungsfuß nehmen will, wählt die rasante Fahrt auf einer der Rutschen am Hang entlang. Talabfahrt mitten durch das Meer von Blumen und Kräuterpflanzen der Erfurter Gartenschätze.

Festungsgraben - Ausgangssituation 2017
Grundriss Festungsgraben - Stand April 2019
Bauarbeiten im Festungsgraben - Stand November 2019
Keine Neuigkeiten verpassen?

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und Sie erhalten die neusten Informationen topaktuell.