Der Kinderspielplatz - GärtnerReich

Spielen, Toben und Entdecken wird für Kinder noch aufregender. Für die jungen BUGA-Besucher ist der Spielplatz GärtnerReich der Höhepunkt des egapark-Besuches. In den 1970er Jahren als modernster und schönster Spielplatz der ehemaligen DDR angelegt, in der 1990er Jahren komplett saniert und seit 2016 noch einmaliger - das sich über 35.000 qm erstreckende Spieleparadies ist der größte Spielplatz Thüringens und für alle Kinder immer noch der erste Anlaufpunkt im egapark.
 
Lustige Wasserplanschbecken, Attraktionen wie die Rutsche im „Erdbeerkaktus“, Spielgeräte namens „Hackenknacken“ oder „Schubkarrenknarren“ oder ein riesiges „Puffbohnen“-Hüpfkissen - für die Spiel- und Erlebniswelt GärtnerReich wurden neben einem neuen Schulgarten neuartige Spielgeräte extra entwickelt und erbaut. Erhaltenswerte Elemente des bisherigen Spielplatzes wie die Seilkletterpyramiden, das Planschbecken, der Kletterfelsen und historische Einbauten wie die Elefanten oder das Steingesicht wurden in die Neugestaltung integriert. Das Spielplatzkonzept stammt aus der Feder von Rehwaldt Landschaftsarchitekten aus Dresden. Die Spielgeräte bestehen aus Hölzern aus nachhaltiger Forstwirtschaft und wurden bei der Firma Werkform GmbH in Brand-Erbisdorf (Erzgebirge) hergestellt. Außerdem wird der Spielplatz zum Ausgangs- und Endpunkt eines grünen Erlebnisrundgangs, der über Danakil, den Klimawald sowie das Deutsche Gartenbaumuseum in den Wissenswald führt und in zeitgemäßer, spielerischer Art und Weise Themen zu Natur, Umwelt und Garten erlebbar macht.

Keine Neuigkeiten verpassen?

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und Sie erhalten die neusten Informationen topaktuell.